Nikolai Azarov - Sopran

 

Nikolai Azarov wuchs in einer Musikerfamilie in Kasachstan auf. Er absolvierte das Staatliche Konservatorium „P.I. Tschaikowsky“ in Moskau und lehrte seit 1989 an der Moskauer Chorschule. Mit der Gründung der Akademie der Chorkunst an der Moskauer Chorschule begann Nikolai Azarov, seine Lehrtätigkeit an der Chorschule mit dem Tourneemanagement des Männerchores und des Moskauer Kathedralchores – dem Auswahlchor der Chorkunst-Akademie – zu verbinden.

Nikolai Azarov organisierte zahlreiche Tourneen in Russland und ins Ausland. Dank seiner Erfahrungen erhalten die Studierenden eine umfassende Konzertpraxis. Seit 2004 ist Nikolai Azarov für die internationalen Beziehungen der Chorkunst-Akademie verantwortlich. Im Jahr 2008 wurde er zum stellvertretenden Rektor ernannt. Er übernahm die Betreuung der breiten Konzerttätigkeit der Akademie, die Organisation und Durchführung von weltweiten Tourneen sowie die Planung russischer Festivals, darunter das Festival der Jugendchöre und "Young Voices of Russia“.

 


Foto: (c) Anton Vanke

 

Im Jahr 2015 wurde er zum künstlerischen Leiter und Chefdirigent des Moskauer Kathedralchores berufen.

Heute zählen die Akademie der Chorkunst und der Moskauer Kathedralchor zu den populärsten Kulturinstitutionen der Hauptstadt. Regelmäßige Partner der Chorakademie sind herausragende Musiker wie Vladimir Spivakov, Michail Fedoseyev, Vladimir Pletnev, Rudolf Barshai, Montserrat Caballé, Cecilia Bartoli, Dmitrij Hvorostovsky, Anna Netrebko sowie viele andere. Konzerte des Ausnahmechores finden in den renommiertesten Konzertsälen in Europa, Amerika und Japan statt.

 
  zurück